FASSBENDER EINSATZTECHNIK
Ausrüstung für die Polizei

Telefonnummer 250
Kelle 120
Digipol2010-3 182

Faltsignale

§

Faltsignale finden bei den Polizeibehörden in der Bundesrepublik Deutschland und in vielen anderen Staaten seit vielen Jahren Verwendung zur Schnellabsicherung von Unfall- und Gefahrenstellen.
Auch die Ordnungsbehörden, Feuerwehren und Hilfsorganisationen greifen häufig auf die universell einsetzbaren Faltsignale mit ihren vielfältigen Beschriftungsmöglichkeiten zurück.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie bei Verwendung von Faltsignalen auf öffentlichem Straßenland immer die retroreflektierende Ausführung wählen müssen.

Weitere Hinweise, rechtliche Beurteilungen und Beispiele finden Sie in den nachgestellten Informationen als PDF-Datei.

Gefahrenstelle - Polizei 630

Preisliste für Faltsignale

Ausgabe vom 01. Februar 2017

Artikel-Nr

Bezeichnung

Einzelpreis
€ / Stück

167071-25*

Faltsignal 70 reflektierend
stabile Unterkonstruktion aus verzinktem Stahlblech mit Federmechanismus. Bespannung mit retroreflektierender Folie Schenkellänge 70 cm und vollfarbigem Druck (auch die Farben reflektieren), mit Schutzhülle. Gewicht: 2,5 kg
Länge zusammengeklappt: 85 cm

!

Hinweise zur Anwendung:.
Dieses retroreflektierende Faltsignal findet seine Verwendung im innerörtlichen Bereich, selten auf Bundes- und Landstraßen.

Platzhalter grau 130 

213,92

167070-25*

Faltsignal  70
wie vor, jedoch :
Normalfolie –  nicht reflektierend

134,97

167091-25*

Faltsignal  90 reflektierend
stabile Unterkonstruktion aus verzinktem Stahlblech mit Federmechanismus. Bespannung mit retroreflektierender Folie Schenkellänge 70 cm und vollfarbigem Druck (auch die Farben reflektieren), mit Schutzhülle. Gewicht: 5,0  kg
Länge zusammengeklappt: 116 cm

!

Hinweise zur Anwendung:.
Faltsignale in der Ausführung „Normalfolie“ sind nicht für die Verwendung auf öffentlichem Straßenland vorgesehen.
Bitte geben Sie bei Anfragen oder Aufträgen immer an, welche Zeichen und Texte auf den Seiten 1, 2 und 3 verwendet werden sollen.

293,07

167090-25*

Faltsignal  90 cm
wie vor, jedoch :
Normalfolie –  nicht reflektierend

167,50

167111-25*

Faltsignal 110 reflektierend
stabile Unterkonstruktion aus verzinktem Stahlblech mit Federmechanismus. Bespannung mit retroreflektierender Folie Schenkellänge 70 cm und vollfarbigem Druck (auch die Farben reflektieren), mit Schutzhülle. Gewicht: 5,8  kg
Länge zusammengeklappt: 135 cm

!

Hinweise zur Anwendung:.
Dieses retroreflektierende Faltsignal findet seine Verwendung auf Bundesautobahnen und im Werkschutzbereich. Wir empfehlen dringend, ein Zentralgewicht zur Aufstellung zu verwenden!

377,08

167110-25*

Faltsignal 110
wie vor, jedoch :
Normalfolie –  nicht reflektierend

201,50

071400-2

Zentralgewicht 1,8 kg
für Faltsignal Typ 70

32,83

071400-3

Zentralgewicht 2,5 kg
für Faltsignal 90+110

43,45

Die angegebenen Preise gelten jeweils in Euro für ein Stück, zzgl. MwSt.
Bitte fragen Sie Ihren individuellen Rabatt an.

!

Moderne Drucktechnik
      Auch die Drucktechnik hat sich weiterentwickelt. Wurden Faltsignale früher mit
     den   immer gleichen Bildern in Serie gedruckt, so wird heute jedes Faltsignal
     individuell gefertigt. Diese Herstellungsweise ermöglicht das Drucken ALLER Bilder
     aus dem Verkehrszeichenkatalog der BRD, sowie Sonderzeichen.

Der Unterschied zwischen fluoreszierend und reflektierend
     Werden Faltsignale auf öffentlichem Straßenland verwendet, so müssen
     sie retroreflektierend sein. Sie sehen dann für den Verkehrsteilnehmer genau so
     aus, wie Verkehrszeichen aus Aluminium, welche er vom Straßenrand kennt;
     hier reflektiert nicht nur die weiße Grundfläche, sondern auch der rote Rand.
     Fluoreszierende Ränder leuchten zwar am Tage, reflektieren in der Nacht aber nicht.
     Unsere Faltsignale werden daher alle in vollfarbiger und vollreflektierender Ausführung
     geliefert. –siehe auch ausführliche Erklärung als PDF-

3 Seiten
      Jedes Faltsignal hat drei Seiten. Es wäre reine Verschwendung, diese 3 Seiten
      nicht auch für 3 verschiedene Ereignisse zu nutzen. Für den Verkehrsteilnehmer
     ist immer nur die ihm rechtwinklig entgegenstehende Seite von Bedeutung.

Bilder und Texte
      Am meisten verwendet wird das VZ 101 „Gefahrenstelle“ mit verschiedenen
      Zusatztexten. Erlaubt sind Ereignisse und Hinweise. Nicht erlaubt sind z.B.
      Firmennamen.
      Beispiel: Ein Faltsignal mit dem Zusatztext  P o l i z e i  unter dem VZ 101 kann
                    fast überall verwendet werden. Es verlangsamt den Verkehr, sorgt
                    für Aufmerksamkeit und warnt den Verkehrsteilnehmer vor einer kommenden
                    Gefahr. Wählt man hingegen den zusatztext  P o l i z e i k o n t r o l l e, kann
                    dieses Zeichen auch nur zu diesem Zweck eingesetzt werden.
     Einige Bilder sind auch vorgeschrieben. So gehört über den zusatztext 
      Ö l s p u r  zwingend das VZ 114 „Schleudergefahr“.

Wirtschaftlichkeit
      Faltsignale sind durch ihre vielseitigen Möglichkeiten und dem relativ geringen
      Gewicht und Platzbedarf in einsatzfahrzeugen, durchaus wirtschaftlich.
      Als unwirtschaftlich haben sich u.E. die seinerzeit verwendeten Klettstreifen mit
      diversen Zusatztexten dargestellt. Diese haben wir bereits vor Jahren aus unserem
      Lieferprogramm gestrichen.

Fachbereiche und spezielle Anwendungen
      Für besondere Fachbereiche wie z.B. ABC-Messeinheiten oder spezielle Anwendungen
      wie z.B. Verletztensammelstellen mit TRIAGE bei einem Massenanfall von Verletzten,
      stehen auch spezielle Faltsignale zur Verfügung.
      Eine kleine Auswahl sehen Sie weiter unten.

Beispiele
      Nachfolgend haben wir einige häufig verwendeten Bilder anhand von Zeichnungen
      dargestellt. Bitte sprechen sie uns bei Fragen gerne an.
 

Beispiele

Hinweis:  Die Darstellungen der Faltsignale auf dieser Seite dienen nur der  optischen Orientierung;
              
die angezeigten Farben sind nicht immer authentisch.

Zeichen 101
 „Gefahrenstelle“
Zusatztext:  P o l i z e i

Zeichen 114
 „Schleudergefahr“
Zusatztext:
  Ö l s p u r

Zeichen 250  „Verbot f. Fahrzeuge a. Art“
Zusatztext: 
Polizeisperre

Zeichen 124  „Staugefahr“
Zusatzzeichen
1007-31  „Unfallgefahr“

Zeichen 145-53
„Schnee- oder Eisglätte““
Zusatztext: 
G e f a h r

Zeichen 222-10 „Vorg.
Vorbeifahrt links vorbei“
Zusatztext: 
P o l i z e i

Zeichen 222-20 „Vorg
Vorbeifahrt rechts vorbei“
Zusatztext: 
P o l i z e i

Zeichen 124
„Staugefahr“
vollflächig

Zeichen 101
„Gefahrenstelle“
Zusatztext: 
Ordnungsamt

Zeichen W 006
 „Zutritt verboten“
Zusatztext:  Lebensgefahr

Zeichen 283-10
„Halteverbot Anfang“
Zusatztext: 
Ordnungsamt

Zeichen 283-20
 „Halteverbot Ende“
Zusatztext:  Ordnungsamt

Zeichen 101
 „Gefahrenstelle“
Zusatztext: 
Feuerwehr

Zeichen 101
„Gefahrenstelle“
Zusatztext: 
R a u c h

Zeichen 101
„Gefahrenstelle“
Zusatztext: 
Veranstaltung

Zeichen W005
„Radioaktivität”
Zusatztext: 
R a d i o a k t i v

Zeichen 276
„Überholverbot“

Zeichen 101
 „Gefahrenstelle“
Zusatztext: 
U n f a l l

Zeichen 101
„Gefahrenstelle“
Zusatzzeichen  „Crash“

Zeichen W009
„Biogefährdung“
Zusatztext:  B i o g e f a h r

Massenanfall von Verletzten

!

Bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten, wird seit dem Jahre 2002 eine bundesweit einheitliche Sichtung (Triage) vorgenommen.
Die Sortierung der verletzten oder erkrankten Personen nach Kategorien, wird in verschiedenen Farben dargestellt (siehe Tabelle).

Zur Kennzeichnung der Verletztensammelstelle und der Kategorieörtlichkeit eignen sich Faltsignale besonders gut.

Sichtungskategorien und Behandlungskonsequenzen

Farbe

Triagestufe

Patientenzustand

Maßnahme

Rot

T1

I

akute, vitale Bedrohung

Sofortbehandlung

 

Gelb

T2

II

schwer verletzt/erkrankt

Aufgeschobene

Behandlungsdringlichkeit

Grün

T3

III

leicht verletzt/erkrankt

Spätere (ambulante)

Behandlung

Blau

T4

IV

ohne Überlebenschance, sterbend

Betreuende Behandlung, Sterbebegleitung
 

Schwarz

 

 

Ex

Tote

Kennzeichnung

 

Kennzeichnung der Sichtungsstelle

Artikel-Nr

Bezeichnung

Einzelpreis
€ / Stück

167090-25 TR "S"

Faltsignal 90
Länge zusammengeklappt: 116 cm
Normalfolie, nicht reflektierend
Seite 1,2 + 3:
Dreieck, vollfarbig rot mit Symbol „Sammelplatz“
Zusatztext:   S i c h t u n g

 

Platzhalter grau 130 

167,50

167091-25 TR "S"

Faltsignal  90
wie vor, jedoch : retroreflektierend.

293,07

167090-25 TR "B"

Faltsignal  90
Länge zusammengeklappt: 116 cm
Normalfolie, nicht reflektierend
Seite 1,2 + 3:
Dreieck, vollfarbig rot mit Symbol „Behandlungsplatz“
Zusatztext:   B e h a n d l u n g s p l a t z

167,50

167091-25 TR "B"

Faltsignal  90 cm
wie vor, jedoch : retroreflektierend.

293,07

167070-25 TR "I"

Faltsignal 70 cm
Länge zusammengeklappt: 85 cm
Normalfolie, nicht reflektierend
Seite 1,2 + 3:
Fläche vollfarbig rot mit Ziffer römisch I in
weiß für  "Akute vitale Bedrohung"

134,97

167070-25 TR "II"

Faltsignal 70 cm
wie vor, jedoch :
Fläche vollfarbig gelb mit Ziffer römisch II  in schwarz für  "Schwer verletzt / erkrankt"

134,97

167070-25 TR "III"

Faltsignal 70 cm
wie vor, jedoch :
Fläche vollfarbig grün mit Ziffer  römisch III  in weiß
für  "Leicht verletzt / erkrankt"

134,97

167070-25 TR "IV"

Faltsignal 70 cm
wie vor, jedoch :
Fläche vollfarbig blau mit Ziffer römisch  IV  in weiß für  "ohne Überlebenschance / sterbend"

134,97

Weitere Informationen:

Datum

Thema

Artikel anschauen

01.02.2017

Faltsignale

Seite zum downloaden

 

01.02.2016

Faltsignale Beispiele

01.12.2011

Kundeninformation

Der Unterschied zwischen fluoreszierend und reflektierend

01.02.2005

Kundeninformation

Schriftzzeichen auf Falstsignalen

01.01.2005

Kundeninformation

Faltsignale für die Polizei

[Startseite] [Impressum / Kontakt] [Presse] [Allgemeines] [Lieferprogramm]

Stand 7.7.2017

.